BeKD News

Die Gesundheitsberufe sind stark von COVID-19-Infektinen betroffen. Die Deutsche Gesellschaft für Pflegewissenschaft (DGP) bittet Pflegende um qualifizierte informierte Entscheidung zur Impfung  gegen Covid-19

weitere Informationen hier

Die Berufsgenossenschaft für Gesundheitsdienst und Wohlfahrtspflege (BGW) unterstützt Versicherte in Krisensituationen

weitere Informationen hier

Das Bundesinistitut für Berufsbildung informiert als Partner der Ausbildungsoffensive Pflege darüber, dass der Flyer „Pflegeausbildung aktuell“ nun online ist.

Der Flyer kann hier kostenfrei heruntergeladen werden.

Der Flyer in Papierform kann ab sofort hier kostenlos über die Homepage des Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) bestellt werden.

Konzertierte Aktion Pflege (KAP)

Abschlussbericht der Vereinbarungen der Arbeitsgruppen 1 -5 hier zum download

Stillen willkommen – Für mehr Akzeptanz des Stillens – auch im öffentlichen Raum

Im Auftrag des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft ruft das Netzwerk Gesund ins Leben mit dem Hashtag #stillenwillkommen dazu auf, sich für selbstverständliches Stillen in der Öffentlichkeit stark zu machen. Denn noch nicht immer und überall wird öffentliches Stillen als etwas Alltägliches akzeptiert. Die Aktion begleitet den Start der Deutschen Weltstillwoche 2020 auf dem Weg hin zu einem stillfreundlicheren Deutschland.

Weitere Informationen

Pflegeausbildung aktuell

BIBB veröffentlicht Informationsbroschüre für Ausbildungsinteressierte

Das Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB) hat  eine Broschüre zu den neuen Pflegeausbildungen veröffentlicht. Die Broschüre wendet sich an alle Ausbildungsinteressierten für die neuen Pflegeberufe. Sie erläutert den Ablauf der neuen Pflegeausbildungen, geht auf die Zugangsvoraussetzungen ein und zeigt Karrierewege auf.

Die Publikation ist ab sofort hier verfügbar.

Prävention und Management von COVID-19 in Alten- und Pflegeeinrichtungen und Einrichtungen für Menschen mit Beeinträchtigungen

Empfehlungen des Robert Koch-Instituts hier

Neue Kommunikations- und Transferplattform für Fachkräfte in der Kinder- und Jugendhilfe jetzt online!

Gemeinsam Kinder- und Jungendhilfe in der Corona-Krise gestalten!

Hier

Corona-Zeiten:

Empfehlungen und FAQs der Bundeszentrale für Gesundheitliche Aufklärung für die Fachkräfte in den Frühen Hilfen.

Link

Aktuelle Veröffentlichung der RKI Empfehlungen „Optionen für den Umgang mit medizinischem Personal in Situationen mit relevantem Personalmangel im Rahmen der COVID-19 Pandemie“ :

Link:  https://www.rki.de/DE/Content/InfAZ/N/Neuartiges_Coronavirus/HCW.html

Zusammengestellte Tipps rund um die nötigsten Fragen zum Corona-Virus, zur Verfügung gestellt vom Kindernetzwerk:

hier

Aktuelle Informationen zum Coronavirus !

BZgA-Broschüre Infektionen vorbeugen Hygiene hier

Antworten auf häufig gestellte Fragen zum neuen Coronavirus hier

Die 10 wichtigsten Hygienetipps hier

Informationen Reisende China hier

Informationen Reisende Italien hier

Nationaler Pandemieplan Teil 1 hier

 

Kinderrechtereport der National Coalition

Rechtzeitig zum 30jährigen Jubiläum der UN-Kinderrechtskonvention konnte der zweite Kinderrechtereport fertiggestellt werden.

Ausländische Pflegekräfte warten nicht

Ausländische Pflegekräfte können dazu beitragen, die pflegerische Versorgung der Menschen zu sichern. Voraussetzung ist die Anerkennung ihrer Abschlüsse durch die Bundesländer. Der Gesetzgeber hat  beschlossen, dass diese Gleichwertigkeitsprüfung bis Ende 2024 nach der bisherigen Systematik erfolgen kann. Damit wird ein drohender ‚Flaschenhals‘ abgewendet.

Auftaktveranstaltung zur Qualifizierung von FamHeb und FGKiKP im Sozialministerium Mecklenburg-Vorpommern in Schwerin

Unterzeichnung des gemeinsamen Konzeptes  für den im Januar  2020 beginnenden Qualifizierungskurs zur FamHeb/ FGKiKP in Mecklenburg-Vorpommern.
Das neue Qualifizierungskonzept entspricht den Standards des NZFH und wurde durch das Sozialministerium in Zusammenarbeit mit dem BeKD e.V. und dem Landeshebammenverband Mecklenburg-Vorpommern erstellt .

BeKD e.V. unterstützt Umfrage zum Kinderschutz

Das Kompetenzzentrum Kinderschutz in der Medizin am Universitätsklinikum Ulm führt mit Unterstützung der Deutschen Gesellschaft für Kinder- und Jugendmedizin (DGKJ) und zahlreicher Heilberufekammern der Bundesländer eine Kurzumfrage mit 10 Fragen durch.

BeKD e.V. – Geschäftsstelle
Zum Brinkfeld 16
31555 Suthfeld

01 76 – 59 39 77 89

bv-kinderkrankenpflege@t-online.de