BeKD News

Absage des Bundestreffens der ArbeitskreisleiterInnen, Delegierten und Länderdelegierten des BeKD e. V.

Liebe ArbeitskreisleiterInnen und Delegierte,

die COVID-19-Pandemie hat unseren Alltag in den letzten Monaten in allen Bereichen sehr verändert. Davon betroffen ist auch die Durchführung von vielen geplanten Veranstaltungen und Versammlungen. Lange Zeit haben wir gehofft, im Dezember das Bundesdelegiertentreffen des BeKD e.V. als Präsenzveranstaltung in Hannover stattfinden zu lassen.

Angesichts der stetig steigenden Covid-19 Infektionszahlen und aus der Verantwortung gegenüber unseren Mitgliedern haben wir daher entschieden, das diesjährige  Bundesdelegiertentreffen am 12.12.2020 abzusagen.

Fur Ihre Rückfragen stehen wir gern zur Verfügung!

Herzliche Grüße und bleiben Sie gesund!

Bettina Beyer-Lichtblau        Elke Becker-Gugel
stellv. Vorsitzende                 Vorstandsmitglied, Ansprechpartnerin Delegierte

Absage der Mitgliederversammlung des Berufsverbandes Kinderkrankenpflege Deutschland (BeKD) e.V.

Liebe Mitglieder,

die COVID-19-Pandemie hat unseren Alltag in den letzten Monaten in allen Bereichen sehr verändert. Davon betroffen ist auch die Durchführung von vielen geplanten Veranstaltungen und Versammlungen. Lange Zeit haben wir gehofft, im Dezember die Mitgliederversammlung des BeKD e.V. als Präsenzveranstaltung in Hannover stattfinden zu lassen.

Angesichts der stetig steigenden Covid-19 Infektionszahlen und aus der Verantwortung gegenüber unseren Mitgliedern haben wir daher entschieden, die diesjährige Mitgliederversammlung am 12.12.2020 abzusagen.

Fur Ihre Rückfragen stehen wir gern zur Verfügung!

Herzliche Grüße und bleiben Sie gesund!

Der Vorstand des BeKD e.V.
i. A. Bettina Beyer-Lichtblau
stellv. Vorsitzende

Das Bundesinistitut für Berufsbildung informiert als Partner der Ausbildungsoffensive Pflege darüber, dass der Flyer „Pflegeausbildung aktuell“ nun online ist.

Der Flyer kann hier kostenfrei heruntergeladen werden.

Der Flyer in Papierform kann ab sofort hier kostenlos über die Homepage des Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) bestellt werden.

Ausbildungsoffensive Pflege-Kampagne „Mach Karriere als Mensch

Aufruf zur Bewerbung: Frühspätnachtdienst – Die neuen Pflegeazubis

Sehr geehrte Damen und Herren,

der Erfolg der Reihe der Pflegeportraitserie „Frühspätnachtdienst mit“, die Sie unter folgendem Link: Frühspätnachtdienst mit  noch einmal ansehen können, hat uns dazu bewogen, die Pflegeportraitserie auch im kommenden Jahr unter dem Titel „Frühspätnachtdienst – Die neuen Pflegeazubis!“ im Rahmen der Kampagne „Mach Karriere als Mensch!“ des Bundesministeriums für Familie, Frauen, Senioren und Jugend weiterzuführen.

In der „zweiten Staffel“ sollen Personen portraitiert werden, die eine Ausbildung nach dem Pflegeberufegesetz begonnen haben. Gesucht werden Protagonistinnen und Protagonisten für insgesamt vier neue Folgen: Eine Pflegeschülerin bzw. einen Pflegeschüler, die oder der uns ihren oder seinen Schulalltag zeigt, zwei Pflegeschülerinnen bzw. Pflegeschüler, die uns jeweils auf einen Praxiseinsatz mitnehmen und eine Pflegestudentin bzw. einen Pflegestudenten, die oder der uns das Pflegestudium an einer Hochschule erklärt.

Die Folgen sollen möglichst noch in diesem Jahr gedreht werden. Geplant ist, dass die Episoden im ersten Halbjahr 2021 als Videos auf der Website pflegeausbildung.net, auf YouTube, Facebook und Instagram zu sehen sein werden. Mit Ihrer Teilnahme haben Sie die Chance, ein wichtiger Teil der Kampagne „Mach Karriere als Mensch!“ zu werden und Interessierte darin zu bestärken, die neue Ausbildung nach dem Pflegeberufegesetz zu beginnen.

Die Bewerbung läuft wie bei der ersten Staffel ab: Gerne wollen wir die Protagonistinnen und Protagonisten vorab besser kennenlernen. Bitte schicken Sie uns hierfür ein kurzes Handyvideo bis zum 14. Oktober 2020 an pflegekampagne@hirschen.de. Große Video-Dateien können Sie zum Beispiel per WeTransfer an uns senden.

Die Bewerberinnen und Bewerber sollten in dem Video von max. 2 Minuten Länge beschreiben, warum sie sich für eine Ausbildung in der Pflege entschieden haben und wie sie den Berufsalltag in der Pflege erleben. Bitte achten Sie darauf, dass pro Bewerberin bzw. Bewerber jeweils ein eigenes Video eingesendet wird.

Bitte senden Sie uns im Zuge der Bewerbung auch eine postalische Adresse sowie die unterschriebene Einwilligungserklärung zu, mit der Sie der Verarbeitung Ihres Videos sowie der Zusendung einer kleinen Aufmerksamkeit zustimmen. Bitte beachten Sie, dass das Dokument von allen Bewerberinnen und Bewerbern unterschrieben werden muss. Die Einwilligungserklärung können Sie unter folgendem Link herunterladen: Einwilligungserklärung (https://files-b.hirschen.de/_MreUMbmUpQ3LMR)

Wir freuen uns schon sehr auf Ihre kreativen Ideen und Einsendungen!

Für Rückfragen zum Format oder zu den Teilnahmebedingungen können Sie sich gerne an uns wenden.

Herzliche Grüße
Ihr Team der Kommunikations-Servicestelle
…………………………………..
Team Kommunikations-Servicestelle
der Kampagne „Mach Karriere als Mensch!“ des BMFSFJ
030 5770209-49

Ausbildungsoffensive Pflege – Kampagne „Mach Karriere als Mensch“

Arbeitsalltag einer Gesundheits- und Kinderkrankenpflegerin

Weltstillwoche 2020 : Online-Aktivitäten des Netzwerks Gesund ins Leben zu #stillenwillkommen gestartet !

Weitere Informationen

Stillen willkommen – Für mehr Akzeptanz des Stillens – auch im öffentlichen Raum

Im Auftrag des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft ruft das Netzwerk Gesund ins Leben mit dem Hashtag #stillenwillkommen dazu auf, sich für selbstverständliches Stillen in der Öffentlichkeit stark zu machen. Denn noch nicht immer und überall wird öffentliches Stillen als etwas Alltägliches akzeptiert. Die Aktion begleitet den Start der Deutschen Weltstillwoche 2020 auf dem Weg hin zu einem stillfreundlicheren Deutschland.

Weitere Informationen

Pflegeausbildung aktuell

BIBB veröffentlicht Informationsbroschüre für Ausbildungsinteressierte

Das Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB) hat  eine Broschüre zu den neuen Pflegeausbildungen veröffentlicht. Die Broschüre wendet sich an alle Ausbildungsinteressierten für die neuen Pflegeberufe. Sie erläutert den Ablauf der neuen Pflegeausbildungen, geht auf die Zugangsvoraussetzungen ein und zeigt Karrierewege auf.

Die Publikation ist ab sofort hier verfügbar.

Prävention und Management von COVID-19 in Alten- und Pflegeeinrichtungen und Einrichtungen für Menschen mit Beeinträchtigungen

Empfehlungen des Robert Koch-Instituts hier

Neue Kommunikations- und Transferplattform für Fachkräfte in der Kinder- und Jugendhilfe jetzt online!

Gemeinsam Kinder- und Jungednhilfe in der Corona-Krise gestalten!

Hier

Corona-Zeiten:

Empfehlungen und FAQs der Bundeszentrale für Gesundheitliche Aufklärung für die Fachkräfte in den Frühen Hilfen.

Link

Aktuelle Veröffentlichung der RKI Empfehlungen „Optionen für den Umgang mit medizinischem Personal in Situationen mit relevantem Personalmangel im Rahmen der COVID-19 Pandemie“ :

Link:  https://www.rki.de/DE/Content/InfAZ/N/Neuartiges_Coronavirus/HCW.html

Zusammengestellte Tipps rund um die nötigsten Fragen zum Corona-Virus, zur Verfügung gestellt vom Kindernetzwerk:

hier

Aktuelle Informationen zum Coronavirus !

BZgA-Broschüre Infektionen vorbeugen Hygiene hier

Antworten auf häufig gestellte Fragen zum neuen Coronavirus hier

Die 10 wichtigsten Hygienetipps hier

Informationen Reisende China hier

Informationen Reisende Italien hier

Nationaler Pandemieplan Teil 1 hier

 

Kinderrechtereport der National Coalition

Rechtzeitig zum 30jährigen Jubiläum der UN-Kinderrechtskonvention konnte der zweite Kinderrechtereport fertiggestellt werden.

Ausländische Pflegekräfte warten nicht

Ausländische Pflegekräfte können dazu beitragen, die pflegerische Versorgung der Menschen zu sichern. Voraussetzung ist die Anerkennung ihrer Abschlüsse durch die Bundesländer. Der Gesetzgeber hat  beschlossen, dass diese Gleichwertigkeitsprüfung bis Ende 2024 nach der bisherigen Systematik erfolgen kann. Damit wird ein drohender ‚Flaschenhals‘ abgewendet.

Auftaktveranstaltung zur Qualifizierung von FamHeb und FGKiKP im Sozialministerium Mecklenburg-Vorpommern in Schwerin

Unterzeichnung des gemeinsamen Konzeptes  für den im Januar  2020 beginnenden Qualifizierungskurs zur FamHeb/ FGKiKP in Mecklenburg-Vorpommern.
Das neue Qualifizierungskonzept entspricht den Standards des NZFH und wurde durch das Sozialministerium in Zusammenarbeit mit dem BeKD e.V. und dem Landeshebammenverband Mecklenburg-Vorpommern erstellt .

BeKD e.V. unterstützt Umfrage zum Kinderschutz

Das Kompetenzzentrum Kinderschutz in der Medizin am Universitätsklinikum Ulm führt mit Unterstützung der Deutschen Gesellschaft für Kinder- und Jugendmedizin (DGKJ) und zahlreicher Heilberufekammern der Bundesländer eine Kurzumfrage mit 10 Fragen durch.

Neuwahl des BeKD-Vorstandes

Auf der diesjährigen Mitgliederversammlung hat der Berufsverband Kinderkrankenpflege Deutschland (BeKD) e.V. am 13.09.2019 in München einen neuen Vorstand gewählt.

Eckpunkte zur Umsetzung des Pflegeberufegesetzes aus der Perspektive der Gesundheits- und Kinderkrankenpflege

.

Konzertierte Aktion Pflege

Vereinbarungen der Arbeitsgruppen 1 bis 5

BeKD e.V. – Geschäftsstelle
Zum Brinkfeld 16
31555 Suthfeld

01 76 – 59 39 77 89

bv-kinderkrankenpflege@t-online.de